Forschung

Bereits im Bachelorstudium des Studiengangs Wirtschaftspsychologie fand ich das Fach „Psychologische Methoden der Marktforschung“ spannend und wählte deshalb sowohl im Bachelor- als auch Masterstudium diesen Schwerpunkt. Neben fundiertem theoretischen Wissen sammelte ich in verschiedenen Marktforschungsinstituten und im betrieblichen Bereich praktische Erfahrungen (qualitativ und quantitativ) unterschiedlicher Branchen. Als mir durch eine Werbeagentur ein Projekt für einen großen Sattelhersteller übertragen wurde, entstand die Idee den Reitsport mit seinen Akteuren genauer unter die Lupe zu nehmen und zu erforschen. Die Freude am Forschen konnte ich im Rahmen meiner Dissertation zur Wirkung von jüngeren und älteren Models in der Werbung noch erweitern.

Neben der Analyse der spezifischen Eigenschaften der „Reiterwelt“ – auch unterstützt durch studentische Forschungsarbeiten – liegt mein Fokus auf der Erforschung psychologischer Konstrukte in Kombination mit dem Reitsport (Motivation, emotionale Intelligenz etc.) sowie wirtschaftspsychologischen Themen (Markt- und Werbepsychologie). Kooperationen bestehen zudem mit den den größten deutschen Zeitschriften im Reitsport.

Prof. Dr. Kathrin Schütz - Psychologie im Reitsport
Auszug der Forschungsthemen aus der Reitsportbranche:
  • Wirkung von Musik auf die Motivation und das Flowerleben beim Reiten
  • Kognitive Angst bei Reiterinnen und Reitern
  • Emotionale Intelligenz bei Reiterinnen und Reitern
  • Neid und Eifersucht im Reitsport
  • Wirkung von Pferden im Coaching
Auszug der Forschungsthemen aus dem wirtschaftspsychologischen Bereich:
  • Implizite und explizite Einstellungen im Gender Marketing
  • Einstellungen gegenüber jüngeren und älteren Models in der Werbung
  • Kopf- und Bauchentscheidung bei Jüngeren und Älteren
  • Einflussfaktoren bei Stellenausschreibungen
Ich erforsche Ihr Anliegen und unterstütze Sie gerne.

Dabei werden je nach Untersuchungsgegenstand und Wünschen von Seiten der Kunden qualitative oder quantitative Methoden angewandt, um Ihre (Forschungs-)Fragen zu beantworten. Der Fokus, um tiefe Einblicke in die relevanten Bereiche Ihrer Forschungsfrage zu erhalten und diese zu ergründen, liegt dabei auf qualitativen Methoden und hier auf psychologischen Interviews, die durch quantitative Methoden (z.B. Fragebogenuntersuchungen) ergänzt werden können.

Haben Sie Fragen? Ich freue mich auf Ihre Anfrage! Kontakt