Pferdeerfahrung

Meine Begeisterung für Pferde zeigte sich bereits im Kindergartenalter, doch reiten durfte ich erst mit neun Jahren. Klassisch startete ich in einer Reitschule mit Schulpferden, gefolgt von Pflegepferden und Reitbeteiligungen. Mit 15 Jahren, als ich endlich genug Geld angespart und meine Eltern überzeugt hatte, erfüllte sich mein größter Wunsch eines eigenen Pferdes. Die Shagya-Araber-Stute Kamira begleitete mich mehrere Jahre, bis sie aus gesundheitlichen Gründen ein Weidepferd in der Eifel wurde.

Ohne Pferde geht es nicht – das hielt mich auch kurz vor den Abiturprüfungen nicht davon ab, mich auf die Suche nach einem neuen Pferd zu begeben. Ich fand nach einer längeren Phase des Ausprobierens die Stute Pasadena Miro, die auch heute noch mit ihren 20 Jahren fit und brav Groß und Klein Zuhause und auf Turnieren durch die Gegend trägt.

Nach dem Bestehen des Silbernen Reitabzeichens (DRA II) bildete ich Pasadena bis zur Dressurklasse M aus und wir starteten auf diversen Turnieren. Pasadena legte aufgrund eines Weideunfalls eine Verletzungspause ein. Ich entschied mich ein Fohlen aus ihr zu ziehen und als Vater wurde Belissimo M gewählt.

Bel Miro, der auf der Fohlenschau mit Silber ausgezeichnet wurde, wurde verkauft und wohnt in der Nähe von Belgien. Pasadena wird als Co-Trainerin bei pferdegestützten Coachings bei PFERDECAOCHING EIFEL eingesetzt. Seit 2016 gehört die Rappstute Lavali der Pferdefamilie an sowie seit 2017 die Fuchsstute Belara, die die ihre ersten Turniererfahrungen in Dressurpferdeprüfungen sammelt.

Haben Sie Fragen? Ich freue mich auf Ihre Anfrage! Kontakt